Nach ca. 1-stündigen Anmarsch über einen Naturlehrpfad erfolgt der Einstieg in die Bärenschützklamm.
Jetzt geht es nur mehr über Holzstege und -leitern aufwärts bis zum Wh. Guter Hirte (1209 m) - dem Ende der Klamm. Am eindruckvollsten ist die Klamm im Frühjahr, wenn noch genügend Wasser durch die Klamm schießt. Nun geht es abwärts weiter und kommen schließlich nach einer gemütlichen Wanderung, vorbei an der Teichalmhütte (1172 m) auf der Teichalm an. Dies ist keine Alm im herkömmlichen Sinn. Hier heroben gibt es Hotels und Gasthöfe.
Meine beiden Mädchen die ich damals mit hatte waren 3 und 10 Jahre alt.

Reine Gehzeit    ca.   4 Std  30 Min
 

 
Wie kommst Du zur Bärenschützklamm
 
Von der A2 beim Knoten Graz West auf die A9. Auf der A9 bis zum Knoten Deutschfeistritz-Friesach.
Hier auf die S35 über Frohnleiten nach Mixnitz. Dort rechts ab zur Bärenschützklamm.
 
Abfahrt A9 bis Mixnitz ca. 20 km
 

   

irgendwo in der Klamm

Rast auf dem Weg zur Teichalm

erstellt im Oktober 2001
letzte Aktualisierung am 30.03.2006