Von Seeparkplatz aus an der Bootsvermietung und dem Wassercluster vorbei. Anschließend am Seeufer entlang bis zur Strasse. Hier rechts, vorbei an der Taverne und dem Schloss Seehof Richtung Durchlass. Kurz vorher rechts abbiegen hinauf zum Rechberg und hinunter zur Rehbergalm.
Kurz vorher gehen wir unter einem Lift durch und gleich nachher ist bei einem Bauernhof eine Jausenstation, welche wir unkundige mit der Rehbergalm verwechselt haben - haben hier, obwohl geschlossen war - gerastet. Knappe 15 Min. später waren wir bei der echten Rehbergalm welche geöffnet war, sind da natürlich dann nicht eingekehrt.
Weiter gehts dann auf einem Höhenrücken über dem See wieder zum Ausgangspunkt zurück. Leider sieht man durch den dichten wald nicht wirklich zum See hinab. Es gibt nur eine Ausblickstelle zum See, da steht auch ein Bankerl zum Ausrasten.

Schöne leichte Wanderung mit sehr wenigen, kurzen aspahltierten Teilen.

Reine Gehzeit: ca. 3 Std. 50 Min.
Länge:      ca. 10,3 km

  

   

   

entlang des Lunzersees

    Schloss Seehof
hinauf auf den Rechberg  doch nicht die Rehbergalm
trotzdem wird eine Rast eingelegt  unterwegs am Höhenrücken über dem See
Ausblickpunkt bald wieder am Ausgangspunkt
  

  erstellt im Jänner 2016