Wanderung im Naturpark Ötscher / Tormäuer

Es geht in die Ötschergräben. Heute nur der erste Teil von Wienerbruck bis zum Ötscher Hias und bis Erlaufklause.
Am Parkplatz in Wienerbruck an der B20 stellen meine Frau und ich unser Auto ab.
Zunächst geht es ein kurzes Stück entlang des Stausees. Dann links ab am Lassingfall (Fallhöhe ca. 90m) vorbei runter zum Stierwaschboden wo das Speicherkraftwerk Wienerbruck der EVN steht.
Hier links ab, zuerst der Erlauf und anschließend dem Ötscherbach folgend über eine wunderschöne Landschaft, vorbei an vielen Tümpeln, Kaskaden, Felsgebilden - die teilweise ziemlich tief unter uns liegen - über Holzsteige bis zum Ötscher Hias, einer Jausenstation ziemlich in der Mitte der Ötschergräben.
Hier verlassen wir steil bergauf die Ötschergräben und gehen anschließend auf einer Forststrasse, vorbei am Hagengut und entlang des Erlaufstausees zum Bahnhof Erlaufklause.
Mit der Mariazellerbahn (jetzt auch Himmelstreppe genannt) geht es zurück nach Wienerbruck zu unserem Auto.

Reine Gehzeit: ca. 3 Std. 19 Min.
  

   

   

   

Stausee in Wienerbruck

  runter zum Stierwaschboden

Kraftwerk am Stierwaschboden unterwegs in den Ötschergräben 
        
       wir sind beim Ötscher Hias
steil aufwärts raus aus den Ötschergräben das Hagengut
  
Zu allen Bildern (117) --->  
  

  erstellt im Mai 2015