Dies ist meiner Meinung nach, der schönste Weg um auf die Schneealpe zu kommen. Er ist zwar teilweise recht anstrengend - vor allem das letzte Stück bevor man zur Rinnhoferhütte kommt, aber diese teilweise noch urwüchsige Gegend entschädigt einen für die Anstrengungen. Außerdem ist dieser Weg noch nicht überlaufen und wer die Stille der Natur liebt kommt hier voll auf seine Kosten.
  
Von der Lurgbauerhütte an ist der Weg teilweise nicht markiert. wenn man allerdings aufpasst, kann man sich nicht verirren, da der Pfad an sich recht gut sichtbar ist.
Fahre bis kurz vor Frein a.d. Mürz, biege links ab nach Neuwald und fahre bis die Asphaltstraße zu Ende ist. Nun geht es zu Fuß auf einer Forststraße ca. eine halbe Stunde gemütlich leicht bergan. Dann nach rechts bergauf auf einen Steig durch eine wild - romantische Landschaft. Nachdem ich ein langgestrecktes Tal (Melkboden), indem ich schon Gämsen gesehen habe, durchwandert habe, mache ich noch eine kurze Pause, um für den letzten, sehr steilen Aufstieg Kraft zu tanken - und es wird wirklich verdammt steil. Endlich bin ich oben (ca. 1820 m) und schaue auf das Schneebergplateau hinunter, welches sich vor mir ausbreitet und auf welchem einige Kuhherden umherwandern. Nach einem kurzen Abstieg bin ich bei der Rinnhoferhütte (1733 m). Anschließend geht´s in ca. 25 Min. zum Schneealpenhaus (1784 m).  Nun dem Plateau entlang zur Lurgbauerhütte (1764 m). Hinter der Lurgbauerhütte geht es dann über eine Weide (zur Wegmarkierung sind hier Pflöcke in den Boden gesteckt), durch Latschen,  Geröllhalden, Wiesen und zum Schluss Wald stetig bergab bis zur Forststraße entlang der kalten Mürz. Dieser folge ich Talabwärts bis ich wieder am Ausgangspunkt der Wanderung ankomme.
  
Gesamtgehzeit ohne Pausen ca.    6 Std.    55 Min.
  

 Wie kommst Du nach Neuwald
  
A1  bis Abfahrt St.Pölten Süd. Weiter auf der B20 über  Wilhelmsburg, Traisen, Lilienfeld, Freiland. In Freiland links abbiegen auf die B214 Richtung Hohenberg. Nach Hohenberg auf die B21 über St.Ägyd, Gscheid nach Terz. Dort links abbiegen auf die B23 Richtung Frein a.d. Mürz. Kurz nach dem Lahnsattel links abbiegen auf eine kl. Nebenstraße nach Neuwald. Immer der kl. Nebenstarße entlang bis zu einem Parkplatz, der gleich rechts über den Bach liegt. Hier fängt dann die unasphaltierte Forststraße an.
  
Von der Autobahnabfahrt bis zum Parkplatz ca. 73 km.

  
erstellt im Juli 2002
letzte Aktualisierung am 21.06.2003