Meine erste Wanderung im Jahr 2002. Es ist kalt - knapp um die 0 Grad - aber teilweise scheint die Sonne. Kurz vor Annaberg (976 m) gehe ich auf einem Forstweg Richtung Tirolerkogel. Im Wald liegt noch Schnee. Bei einigen Almhütten verlasse ich nach links den Forstweg und gehe über eine Alm steil bergauf zum Annabergerhaus auf dem Tirolerkogel (1377 m). Die Hütte ist noch nicht bewirtschaftet und ich mache auf der Terrasse eine kurze Pause. Beim Sitzen wird mir kalt und ich gehe bald weiter. Jetzt geht´s über Schnee bergab und ich bin froh, das ich meine Stöcke mit habe. Nach dem Karlstein (1339 m) biege ich links ab Richtung Türnitz (Eibel) über den sogenannten Sommerweg, da nicht mehr viel Schnee liegt. Geradeaus geht der Winterweg, aber der ist länger. Der Übergang zum Eibel ist eine relativ gemütliche Wanderung mit einem steten bergauf, bergab auf teilweise schmalen Steigen. Das letzte Stück wie üblich steil bergauf, dann bin ich am Eibel (1002 m) bei der Bergstation. Wieder eine kurze Rast und dann nur mehr bergab nach Türnitz.
   
Reine Gehzeit    ca.   3 Std.   35 Min
 
  

    
Wie kommst Du nach Annaberg
  
A1 Abfahrt St. Pölten Süd auf der B20 über Wilhelmsburg, Lilienfeld, Türnitz nach Annaberg.
  
Ab Abfahrt St.Pölten Süd ca 52 km
  


Das Annabergerhaus auf dem Tirolerkogel

    
erstellt im April 2002
letzte Aktualisierung am 23.06.2003