Vom Niederalpl (1224 m) steil ansteigend zur Sohlenalm. Wir queren den Almboden und gehen dann auf den immer steiler werdenden Pfad bis zur Hohen Veitsch (1981 m). Hier heroben weht fast immer ziemlich stark der Wind und wir steigen schnell ab bis zur Graf Meran Hütte (1836m). Nun geht es fast immer bergab bis wir nach ca. 2 Std. 15 Min die Veitschalmhütten erreichen. In der Grundbauernhütte (1451 m) übernachten wir und marschieren am nächsten Tag ins Tal nach Mürzsteg (803 m).
  
Reine Gehzeit   1. Tag   ca.   5 Std  20 Min
                     2. Tag   ca.   2 Std  40 Min
  
Bei dieser Wanderung waren wir eine größere Gruppe (18 Pers.) und hatten natürlich  auch Kinder (das jüngste 9 Jahre) mit.
  

  
Wie kommst Du zum Niederalpl

  
A1 Abfahrt St.Pölten-Süd. Dann auf der B20 über Wilhelmsburg, Lilienfeld, Annaberg nach Mariazell. Weiter auf der B20 über Gußwerk Richtung Seewiesen. Ca. 8 km nach Gußwerk links abbiegen zum Niederalpl (10% Steigung).
  
Ab Abfahrt St.Pölten-Süd ca 100km.
  

  
erstellt im Jänner 2002
letzte Aktualisierung am 23.06.2003